Mittwoch, 17. Juni 2015

Weltmeisterschaft ich komme!


Tatsächlich konnte ich mich bereits bei meinem ersten Weltcup in Iatlien (Maniago) für die anstehende Weltmeisterschaft in der Schweiz qualifizieren. Ich bin überglücklich und stolz auf diese Leistung! Ich danke allen Partnern, die mich unterstützt haben.

Danke an Team SOPUR, Lotto, Audi, Schwalbe, der Deutschen Sporthilfe, dem DBS Top Team, meinem Coach Dr. Ralf Lindschulten und meinen Eltern! Jetzt heißt es eifrig weiter trainieren!

Bild: M. Döringer 


Erster Weltcup in Italien

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter mir! Bei sehr heißen Temperaturen von bis zu 36 Grad hieß es beim Weltcup in Italien angreifen. Mein Ziel war es, mich füpr die diesjährige Weltmeisterschaft zu qualifizieren!!
Im Zeitfahren machte mir die Hitze zu schaffen, aber ich konnte trotzdem mit einem dritten Platz zufrieden sein. Im Straßenrennen schlüpfte ich in mein Weltmeistertrikot und fuhr souverän zum Sieg!

Ich danke allen die mich an jedem Tag unterstützen und an mich glauben!! Danke meinen Eltern für den Stress, meinem Coach Dr. Ralf Lindschulten für die tolle Betreuung, Lotto für die Unterstützung und meinem fabelhaften Team Sopur Quickie!

Gesamtsieg in Utrecht

Auch das gestrige Zeitfahren beim Para-cycling Weekend Utrecht ist super gelaufen!
Ich bin stolz, bei allen drei C1 Rennen die volle Punktzahl erreicht zu haben. Die nächste Hürde ist nun der Weltcup in Italien kommendes Wochenende!

Dort besteht für mich die erste Möglichkeit, mich für die WM zu qualifizieren! Ganz nach dem Motto: "Hör nie auf zu kurbeln!"

Bild: Vico Merklein


Straßenrennen beim C1-Rennen in Utrecht

Unser drittes C1 Rennen ist zumindest halb geschaftt. Beim heutigen Straßenrennen beim Para-cycling Weekend Utrecht konnte ich mit einem kräftigen Sprint als schnellste Frau übers Ziel fahren!
Morgen Mittag geht es mit dem Zeitfahren weiter! Drückt mir die Daumen!!

Bild: Vico Merklein

Video zur Deutschen Meisterschaft

Das Straßenrennen der Handbiker bei den Cologne Classics!!

Zum Video!

Deutscher Meister im Straßenrennen

Ein tolles Wochenende liegt hinter mir. Nach dem guten Zeitfahren am Samstag, stand nun das Straßenrennen auf dem Plan. Wir hatten Glück, denn der Regen hörte kurz vorm Start auf, so dass die knapp 42 Kilometer über 19 Runden wenigstens von oben trocken blieben!
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Ich konnte das gesamte Rennen führen und musste mich nur im Zielsprint gegen die beiden Niederländischen Kniebikerinnen geschlagen geben.

Die Cologne Classics war eine tolle Veranstaltung! Ich würde mich freuen, wenn wir uns alle im nächsten Jahr dort wiedersehen! Danke Gina Haatz und dem Orga Team!! Ebenso danke ich meinem Team Sopur, Trainer Dr. Ralf Lindschulten und den Zuschauern fürs anfeuern!

Bilder: Josef Oemmelen

Zeitfahren bei den Deutschen Meisterschaften in Köln

Beim Zeitfahren der heutigen Deutschen Meisterschaften Paracycling in Köln gab es einen flachen Kurs von 15 Kilometern zu absolvieren. Am Ende reichte es in meiner Klasse zum Sieg und in der Gesamtwertung zu Platz 3.

Danke an Dr. Ralf Lindschulten für den Besuch!!

Bild: Ralf Lindschulten

Titelverteidigung beim Mannheim Marathon

Ein aufregendes Wochenende liegt wieder hinter mir. Am Samstag fiel der Startschuss für den Marathon Mannheim Rhein-Neckar. Als schnellste Frau konnte ich auch dieses Jahr meinen Titel verteidigen!
Nur einige Stunden später, am Sonntag Morgen ging es beim Gutenberg Marathon Mainz bei bestem Wetter weiter. Ein tolles Rennen, bei dem ich gemeinsam mit Andrea Eskau, Michael Beier und Joel Weingut den Frauen Streckenrekord angreifen konnte. Leider musste ich mich im Zielsprint gegen Andrea geschlagen geben. Trotzdem bin ich sehr zufrieden!!

Bilder: Sportenergetik & Support - Ilona Reinert - Praxis für Ganzheitliche Massage, Vico Merklein

Erstes C1-Rennen der Saison

Ein erfolgreiches Wochenende in Italien liegt hinter mir. Beim ersten C1-Rennen der Saison, dem Paracycling Cup Brixia ging es für mich um wichtige Punkte für die Paralympic Games in Rio.

Am Freitag gab es einen knackigen Kurs im Straßenrennen zu bewältigen. Nach einem guten Start konnte ich mich schon nach einigen Metern absetzen und den Vorsprung bis ins Ziel ausbauen.
Nach einem sonnigen Ruhetag, ging es am Sonntag mit einem 14 km langem Zeitfahren weiter. Ich bin überglücklich mit über einer Minute Vorsprung gewonnen zu haben!

Danke an Coach Dr. Ralf Lindschulten, Team Sopur, Audi Deutschland und Vico Merklein für die nette Mitfahrgelegenheit!

Bilder: Marco Bardella, Alberto Glisoni



Neuer Streckenrekord in Hamburg

Am Wochenende durfte ich beim 30.Haspa Marathon Hamburg wieder ein bisschen Rennluft schnuppern.
Es war sehr knapp, aber reichte am Ende doch zu Platz 1 mit neuem Streckenrekord!
Danke an mein Team Sopur und Coach Dr. Ralf Lindschulten für die Unterstützung!!

Bilder: Vico Merklein


Sieg beim Halbmarathon in Hannover

Beim heutigen Halbmarathon in Hannover, konnte ich mit einer super Zeit von 0:36,28 den Sieg einfahren! Nach dem gestrigen Leidtungstest bin ich mit den Werten und der Zeit sehr zufrieden. Sogar meine ehemalige Schwimmkollegin Kirsten Bruhn gab sich als Star-Gast die Ehre und den Startschuss in Hannover.

Bilder: Dr. Ralf Lindschulten, Kirsten Bruhn


Straßenrennen in Rosenau

Das erste richtige Rennen der Saison in Rosenau war ein voller Erfolg! Ich konnte mich vom Start an von allen Mädels absetzen und einen Vorsprung von einer Minute bis 1 1/2 Runde aufbauen. Leider hatte ich dann einen Platten und konnte mich nach einem Radwechsel, eine halbe Runde vor Schluss doch noch als Dritte ins Ziel kämpfen!!

Bild: Ekspert Zdrowia

Behindertensportler des Jahres 2015 in Niedersachsen

Am gestrigen Abend fand im GOP in Hannover die Gala zum Behindertensportler Niedersachsen statt. Ich danke dem Organisationsteam für die Nominierung und meinem Paten Volkswagen für die Unterstützung!
Gratulation an alle Sportler und besonders dem Gewinner Björn Behnke!!

Bilder: Maike Lobback



Bye bye Mallorca

Nun neigt sich auch der Winter dem Ende zu und es geht von Mallorca wieder nach Hause. Viele Stunden und Kilometer liegen hinter mir und ich freue mich auf die ersten Wettkämpfe!
Ich danke allen, die es mir ermöglicht haben in den letzten Monaten an meinen Schwächen zu arbeiten und Stärken auszubauen!!


Mit der Nationalmannschaft auf Mallorca

Die vierte Etappe ist in vollem Gange! Im Trainingslager mit dem Para-Cycling Team Germany holen wir uns den letzten Schliff. Danke an meinen Team Sopur Kollegen Vico Merklein für das schöne Teamfoto!

Ride auf Mallorca

Trotz des Schmuddelwetters gab es heut im Trainingslager mit der Para-Cycling Team Germany Mannschaft auf Mallorca jede Menge Fahrspaß!! Danke an den heutigen Guide Patrick Kromer!


Samstag, 28. Februar 2015

Goodbye Lanzarote

Zusammen haben wir gelacht und geweint. In den vergangenen Monaten bist du mir sehr ans Herz gewachsen. Gemeinsam sind wir durch sprichwörtlich dick und dünn gegangen. Mit dir durfte ich Höhen und Tiefen erleben. Du bist die Platzform, auf der Freundschaften entstehen, man Trainingspartner gewinnt und auf der Kämpfe ausgetragen werden.

Du machst mich von Mal zu Mal stärker und ich genieße jede Minute. Ich werde Dich vermissen!
Meine Insel. Mein Lanzarote 2015.

Wahl zum Behindertensportler in Niedersachsen

Ich kann mich einfach nicht im Fernsehen anschauen! Trotzdem danke an Christian Jahnke für einen witzigen Film zur Vorstellung zum Behindertensportler in Niedersachsen.
Über eine Stimme von Euch würde ich mich sehr freuen!!

Hier abstimmen

Sportlervorstellung vom NDR hier
 

Sieg beim ersten Zeitfahren

Besser kann die Saison 2015 nicht beginnen. Beim heutigen Zeitfahren der 6.Vuelta Playa Blanca auf Lanzarote konnte ich mich von meinen Konkurrentinnen absetzen. Die verganenen Trainingswochen haben sich ausgezahlt und zeigen schon jetzt, dass es voran geht!

Ich freue mich sehr auf die kommenden Monate mit meinem großartigen Team Sopur und Trainer Dr. Ralf Lindschulten!

Mein Rennen auf Video

Bild: Vico Merklein


Gastschwimmerin

Vergangene Woche durfte ich mal wieder etwas Chlorluft schnuppern. Die Nationalmannschaft der Deutschen Schwimmer war zur WM Vorbereitung auf Lanzarote. Schön, dass sich unsere Wege mal wieder gekreuzt haben! :)

Bild: Dörte Paschke